TVN Logo

Schön warm am Kanal - TLL und TVL

TSV Anderten Damen (2.) - ASC Tria-Ladies Göttigen (1.) - Triathlon Team Buxtehude Damen II (2.)

Besser konnte der Start in die Saison wahrlich nicht sein: bei bestem Wetter trafen sich die 12 Damen- bzw. 28 Herrenteams der Trimindous-Triathlon Verbandsliga Niedersachsen (TVL) und die 11 Damen- bzw. 24 Herrenteams der Triathlon Landesliga Niedersachsen (TLL) zu ihrem ersten Wettkampf 2019 (noch vor einer Woche bei der LM OD am Maschsee herrschten da ganz andere Temperaturen). Alle Teilnehmer hatten ordentlich mit der plötzlichen Hitze zu kämpfen. Organisator Peter Augath und sein Team hatten vorgesorgt und ausreichend Flüssiges an den Verpflegungspunkten bereit gestellt.

"Ich will bei Olympia um die Medaillen mitkämpfen"

Foto: Petko Beier

05.06.2019 08:29 von Thorsten Eisenhofer | Foto : Petko Beier
Jonas Schomburg überzeugt diese Saison durch konstant gute Leistungen in den Rennen der World Triathlon Series (WTS), zuletzt verpasste er die Top Ten in Yokohama (Japan) als Elfter nur ganz knapp. Wir haben mit Jonas im Interview über seinen Ruf als Weltentdecker, Französischlernen mit alten Schulbüchern und seine Olympiamedaillenträume gesprochen.

Starkes Ergebnis der AK-Nationalmannschaft

Frank Manthey gewann Gold in der AK 60; Foto: Jo Kleindl

03.06.2019 11:40 von Thorsten Eisenhofer | Foto: Jo Kleindl
Die deutsche Altersklassen-Nationalmannschaft hat bei den Triathlon-Europameisterschaften in Weert (Niederlande) ein klasse Ergebnis erzielt und 24 Medaillen gewonnen. Für die Agegrouper gab es zehn Mal Gold, acht Mal Silber und sechs Mal Bronze. Mit dieser Ausbeute hat Deutschland Platz eins im Medaillenspiegel der Europameisterschaft erreicht.

EM-Silber für Deutschland im Mixed-Relay

Foto: ITU/Jo Kleindl.Das Foto zeigt Jonas Breinlinger, Caroline Pohle, Nina Eim und Justus Nieschlag (von links).

Frankfurt am Main/ Weert, 2. Juni 2019 | „Foto: ITU/Jo Kleindl“  Die deutsche Triathlon-Nationalmannschaft hat bei den Europameisterschaften im niederländischen Weert die Silbermedaillen gewonnen. Nina Eim (Itzehoe), Jonas Breinlinger (Saarbrücken), Caroline Pohle (Leipzig) und Justus Nieschlag (Lehrte) mussten sich im Mixed Relay nur den Franzosen geschlagen geben, die nach 1:11:40 Stunden den Titel gewannen und dabei zwei Sekunden Vorsprung auf das deutsche Team hatten. Rang drei ging an Gastgeber Niederlande (1:11:54). „Das war eine super Teamleistung. Alle haben ihr Bestes gegeben und sich richtig gut verkauft“, sagte Bundestrainer Faris Al-Sultan.

 

DTU Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen