TVN Logo

Freitag, 01 März 2019

Vorstandsvorsitzender des LSB Reinhard Rawe begrüßt TVN in neuen Räumen

Vorstandsvorsitzender des LSB Reinhard Rawe begrüßt TVN in neuen Räumen

Umgezogen bei gleicher Adresse: der TVN hat innerhalb des Landessportbund-Komplexes hinter dem Stadion von Hannover 96 größere Räumlichkeiten bezogen. Der Vorstandsvorsitzende des LSB - Reinhard Rawe - kam standesgemäß mit Brot und Salz zum Antrittsbesuch in die „neue“ Geschäftsstelle.

Dort empfingen den gut gelaunten „Chef“ Geschäftsführerin Simone Molloisch, Vereinskoordinator Heinz Wellmann, Öffentlichkeitsarbeiter Dr. Lutz Tantow und der FWDler Janne Goebel. Alle hingen an den Lippen des redseligen Vorsitzenden, der manche Geschichte über den niedersächsischen Sportbund im Allgemeinen und die eigene aktive Karriere in Besonderen parat hatte.

Von der Baugeschichte der Sportakademie im Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg, über die sich lange haltenden 30er-Jahre-Strukturen, Gepflogenheiten und stramme Führungen bis hin zum Werden des heutigen LSB hatte Reinhard Rawe alles im Detail parat, als habe er gerade eine neue Festschrift redigiert. Nein, aber in der Tat steht 2021 das 75jährige Bestehen ins Haus – da will man vorbereitet sein. Es macht den Eindruck, Reinhard Rawe wisse alles.

Den frisch in den 60ern angekommenen Reinhard Rawe fasziniert die Idee selbst noch einmal einen Ironman zu absolvieren. Zwar erinnert er an einen schweren Fahrradunfall, der ihn zurückgeworfen habe, aber träumen wird man doch dürfen. Zumal wenn man seit fast 40 Jahren das Sportabzeichen regelmäßig erworben hat. Im Übrigen halten wir es bei der Konstitution dieses Marathonläufers durchaus für machbar!

 

DTU Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen