• Liga / LM
  • Landesliga Niedersachsen (TLL)

Verbandsliga beschließt die Serie in Bleckede

Verbandsliga beschließt die Serie in Bleckede

Beste Voraussetzungen für einen spannenden Abschluss der diesjährigen Verbandsliga waren gegeben. Die Sonne strahlte, Strecken waren optimal vorbereitet und die Athleten motiviert bis in die Haarspitzen. Doch dann, bei der Anmeldung ein nicht vorhersehbarer Computercrash und der Zahlensalat war da. Schnell setzten sich die Verantwortlichen zusammen und fanden eine Lösung. Danke an die Veranstalter, Danke an tollense-timing und auch Danke an die Athleten, dass wir Alle diese prekäre Situation so gut in den Griff bekamen.

Verbandsliga startet in Altwarmbüchen

Verbandsliga startet in Altwarmbüchen

Das hatten wir lange nicht mehr im Repertoire, Dauerregen an einem Wettkampftag. Schade, aber genau beim ersten Startschuss der Verbandsliga in Altwarmbüchen am vergangenen Wochenende war der langersehnte Regen da, hätte aber auch ruhig etwas warten können. Der Veranstalter hatte aber wie gewohnt alles gut auf die Beine gestellt und die Athleten hatten sich gut auf die Witterungsbedingungen eingestellt. 750 m Schwimmen im Altwarmbüchener See, 20 km Rad, wo der Regen natürlich am meisten Probleme machte und 5 km Laufen auf einer schönen Wendepunktstrecke direkt am See, waren zu absolvieren.

Verbandsliga zu Gast am Heidbergsee

Verbandsliga zu Gast am Heidbergsee

Tolles Wetter und ein klasse Ambiente am Heidbergsee, waren der äußere Rahmen für die dritte Station der diesjährigen Verbandsligaserie am vergangenen Wochenende in Braunschweig. Alles war bestens vom Veranstalter vorbereitet und so entwickelten sich spannende Wettkämpfe auf der 750m Schwimmstrecke im über 24 °C warmen Heidbergsee, auf der 21,5km langen sehr windigen Radstrecke und auf der abschließenden selektiven 5km Laufstrecke.

Verbandsliga schwitzt in Bokeloh

Verbandsliga schwitzt in Bokeloh

Die Sonne meinte es fast zu gut, beim zweiten Wettkampf der TVL-Serie am vergangenen Wochenende in Bokeloh. Alles war bestens vorbereitet vom Veranstalter. 700 m Schwimmen im Freibad auf der 50 m Bahn diente auch zur willkommenen Abkühlung, 21 km Rad mit zwei Steigungen und der abschließende 5 km Lauf in der glühenden Hitze verlangte von den Athleten alles ab. Aber alle Teams hatten sich gut auf die Temperaturen eingestellt und so konnten wir uns auf spannende Wettkämpfe freuen.

 

DTU Presse

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.