Dienstag, 29 März 2022

Das fing ja gut an! Landesmeisterschaften Cross-Duathlon in Helmstedt bei bestem Wetter und guter Stimmung

Wenn das kein gutes Omen vielleicht sogar für die Saison 2022 war. Rechtzeitig zu Beginn der Landesmeisterschaften zeigte sich das Wetter von seiner schönsten Seite und machte Hoffnung auf mehr in 2022.

Man spürte schon ein gewisses Kribbeln und die Vorfreude auf den Wettkampf. Endlich mal wieder mit anderen Athleten zu einem Rennen antreten und sehen, wo man steht. Christoph Eberle und eine Vielzahl von engagierten Helfern hatten dafür und für die über 50 Angemeldeten wieder alles bestens organisiert. Pünktlich um 13:15 Uhr fiel der Startschuss für die ersten 6 km. Mirko Witte vom ASC aus Göttingen mit 21:18 und Carmen Otten (24:43) vom VfL Wolfsburg erreichten als jew. Erste die WZ und starteten in die 20 km-Runde Richtung Lappwaldsee. Es zeichnete sich schnell ab, daß sowohl bei den Damen als auch bei den Herren ein Trio den Gesamtsieg unter sich ausmachen wird. 

Frank Reimann, RSC Lüneburg, erzielte mit 40:16 die schnellste Radzeit und war damit an den Führenden nach dem ersten Lauf vorbei. Bei den Damen erreichte Jana Süß vom TSV Anderten mit 45:00 die mit Abstand beste Radzeit. Drei Damen lagen gleich auf und wie bei den Herren mußte die Entscheidung auf der abschließenden 4,4 km-Runde fallen.

Die Gesamtsieger der Landesmeisterschaften Cross-Duathlon 2022:

Damen:

1. Carmen  Otten,       VfL Wolfsburg, 1:30:49

2. Finja Loges,           ESV Eintracht Hameln, 1:31:23

3. Jana Süß,                TSV Anderten, 1:32:47

Herren:

1. Frank Reimann,     RSC Lüneburg, 1:18:39

2. Mirko Witte,          ASC Göttingen Triathlon Team, 1:19:32

3. Tim Knape,            VfL Wolfsburg, 1:20:48

Der TVN gratuliert den Siegern und Siegerinnen und natürlich auch allen AK-Landesmeister*innen und Platzierten!

Noch ein Wort zum Schluß: dieser Wettkampf verdient einfach noch mehr Teilnehmer und kann sie auch problemlos unterbringen. Motto des TVN-Beauftragten für 2023 an alle: jeder LM-Starter 2022 bringt noch einen weiteren Starter 2023 mit – am einfachsten aus dem Heimatverein! Ist gleich ein anderes Feeling mit vielen Startern und honoriert die Arbeit der Organisatoren. Und übrigens: Kuchenangebot und Bratwürstchen mit guten Preisen sind auch nicht zu verachten! Ich hab`s komplett getestet.

Also dann: auf nach Helmstedt 2023 und für 2022 hoffen wir auf eine erfolgreiche Fortsetzung.

Wolfgang Mangelsen

TVN-Beauftragter (BA) Ligawesen + LM

 

 

 

DTU Logo 42x75mm Neu
DTU - Pressemeldungen

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen..

Nähere Informationen zu den Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.