TVN Logo

  • Sport
  • Kampfrichter

Am Wochenende fand in Frankfurt die Neuausbildung zum Bundeskampfrichter statt.

Am Wochenende fand in Frankfurt die Neuausbildung zum Bundeskampfrichter statt.

Aus Niedersachsen mit dabei war Stefanie Tegeler vom RSC Lüneburg. Durch die Zertfizierung der Kampfrichterausbildung durch die Internationale Triathlonunion (ITU)hat man als Bundeskampfrichter dadurch gleichzeitig auch den ITU Level 1 erreicht, der die Grundlage für internationale Einsätze bildet. Aus diesem Grund war ein Schwerpunkt der Ausbildung das internationale Regelwerk in Form der ITU Competition Rules sowie die schiedsgerichtliche Verhandlung von Einsprüchen.

Sportordnung 2019: Die wichtigsten Änderungen

DTU

05.02.2019 10:04 von Thorsten Eisenhofer
Noch herrscht tiefer Winter in Deutschland und Wettkämpfe im Triathlon und seinen verwandten Multisportarten finden nur vereinzelt statt. Das Präsidium der Deutschen Triathlon Union (DTU) hat die von der Technischen Kommission der DTU überarbeitete Sportordnung für 2019 beschlossen. Sie ist damit ab sofort gültig.

Bundeskampfrichterweiterbildung in Frankfurt – Niedersachsen gut vertreten

Bundeskampfrichterweiterbildung in Frankfurt – Niedersachsen gut vertreten

Am 02.02.2019 fand die jährliche Weiterbildung der Bundeskampfrichter in Frankfurt statt.
Der Generalsekretär der DTU, Matthias Zöll danke in seiner Rede den Anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement. Aus Niedersachsen waren die Bundeskampfrichter Silke Staats, Andreas König, Hansgeorg Scheibe, Lutz Steinmann und Holger Wackerhage, der als Obmann die Sitzung leitete, sowie der Landeskampfrichterobmann Hans-Georg Gode sowie der ausgeschiedene Kollege Dennis Wittek am Start.

Lob und Selbstkritik: Der Kampfrichter-Jahresrückblick 2018

Lob und Selbstkritik: Der Kampfrichter-Jahresrückblick 2018

11.12.2018 12:16 von Jan Sägert DTU - Foto: DTU
Medaillen haben sie nicht gewonnen, doch auch die Kampfrichter der Deutschen Triathlon Union zeigten in der Saison 2018 bemerkenswerte Leistungen. National und international setzten sie das umfangreiche Regelwerk von ITU und DTU gewissenhaft um. Mit knapp 40 Bundeskampfrichtern plant Bundeskampfrichterobmann Holger Wackerhage für die kommende Wettkampf-Saison. Sechs von ihnen basteln derzeit am ITU Level 2, der zweithöchsten Lizenz im internationalen Triathlon. Im Interview mit dtu-info.de blickt Wackerhage mit Stolz auf 2018 zurück - und fest entschlossen Richtung Zukunft.

 

DTU Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen