• Sport
  • Kampfrichter
Dienstag, 12 März 2019

Am Wochenende fand in Frankfurt die Neuausbildung zum Bundeskampfrichter statt.

Am Wochenende fand in Frankfurt die Neuausbildung zum Bundeskampfrichter statt.

Aus Niedersachsen mit dabei war Stefanie Tegeler vom RSC Lüneburg. Durch die Zertfizierung der Kampfrichterausbildung durch die Internationale Triathlonunion (ITU)hat man als Bundeskampfrichter dadurch gleichzeitig auch den ITU Level 1 erreicht, der die Grundlage für internationale Einsätze bildet. Aus diesem Grund war ein Schwerpunkt der Ausbildung das internationale Regelwerk in Form der ITU Competition Rules sowie die schiedsgerichtliche Verhandlung von Einsprüchen.

 

Am Sonntag wurde dann das Wissen in einer einstündigen schriftlichen Prüfung abgefragt. Am Ende konnte der zukünftge DTU Vizepräsident für Kampfrichter und Veranstaltung, Jan-Philipp Krawczyk und BKRO Holger Wackerhage 10 neue Kollegen im Kreis der Bundeskampfrichter begrüßen. Auch TVN Präsident Winfried Barkschat übermittelte Stefanie Tegeler für die erfolgreich bestandene Prüfung seine Glückwünsche. Damit ist Niedersachen nach dem Ausscheiden von Dennis Wittek auf Bundesebene wieder gut aufgestellt.

 

DTU Presse

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.