TVN Logo

ITU Grand Final Lausanne - Schomburg wird Zwanzigster

Foto: Jörg Schüler

Jonas Schomburg (Langenhagen) hat im Rennen der Männer den 20. Platz belegt. Der 25-Jährige überquerte nach 1:54:35 Stunden die Ziellinie, 3:48 Minuten hinter dem Sieger Kristian Blummenfelt (1:50:47) aus Norwegen. Auf die Plätze zwei und drei liefen der spanische Serienweltmeister Mario Mola (1:51:03) und sein Teamkollege Fernando Alarza (1:51:18). Jonas Breinlinger (Saarbrücken) belegte den 24. Platz, Lasse Lührs (Alicante) kam als 43. ins Ziel. Vincent Luise aus Frankreich sicherte sich erstmals den Weltmeistertitel.

Jonas Schomburg sichert sich Olympia-Ticket

Jonas Schomburg „Foto: ITU“

Frankfurt/Tokio, 16. August 2019| „Foto: ITU“
Jonas Schomburg (Langenhagen) hat am frühen Freitagmorgen beim olympischen Testevent in Japan den zehnten Rang erreicht und sich damit einen Startplatz für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr an selber Stelle gesichert.

„Es ist ein Traum, nächstes Jahr bei den Olympischen Spielen dabei zu sein“, sagte Schomburg und fügte an: „Es war ein langer Weg. Ich bin super happy, es geschafft zu haben.“

Valentin Wernz Deutscher Meister - Jonas Schomburg Vizemeister

Valentin Wernz (rechts) und Jonas Schomburg; Foto: Petko Beier

04.08.2019 14:13 von Thorsten Eisenhofer | Valentin Wernz (rechts) und Jonas Schomburg; Foto: Petko Beier

Valentin Wernz (Tuttlingen) heißt der Deutsche Meister der Elite im Triathlon über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen). Der 24-Jährige setzte sich am Sonntag in Berlin bei den im Rahmen der Großveranstaltung „Die Finals“ ausgetragenen Titelkämpfen nach 54:55 Minuten mit zwei Sekunden Vorsprung auf Jonas Schomburg (Langenhagen) durch. Rang drei ging an Maximilian Schwetz (Bous), der 17 Sekunden Rückstand auf Wernz hatte.

 

DTU Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen