• Verband
  • DTU Aktuelles

Siege für Noodt und Behrens

Bild: Ingo Kutsche

29.03.2021 –  Thorsten Eisenhofer | Bild: Ingo Kutsche 
Noodt siegte in 22:30 Minuten vor David Breinlinger (LV Baden-Württemberg/Team Nikar Heidelberg/22:49) und Lukas Meckel (LV Nordrhein-Westfalen) aus Witten (22:51). „Das war eine tolle Standortbestimmung. Jetzt hoffe ich, dass ich meine gute Form bald wieder bei anderen Rennen zeigen kann“, sagte Noodt. Seine Vereinskollegin Behrens gewann in 24:48 Minuten vor Felipa Herrmann (LV Nordrhein-Westfalen/Brander SV/25:07) und Finja Schierl (LV Hessen/25:21), die ebenfalls für DSW Darmstadt startet. „Es hat Spaß gemacht, mal wieder einen Wettkampf absolvieren zu können. Jetzt weiß ich auch, wo ich stehe“, sagte Behrens.

Red Bull wird Premiumpartner der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga

Foto: DTU/Jan Papenfuss

Frankfurt, 10. Februar 2021| Foto: DTU/Jan Papenfuss|Red Bull wird für die Saison 2021 offizieller Energy Drink & Premiumpartner der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga. Mit Red Bull hat die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga einen Sponsor gewonnen, der im Triathlon bereits seit vielen Jahren präsent ist und diverse Athlet*innen und Veranstaltungen unterstützt. Für Red Bull ist die Partnerschaft somit ein logischer Schritt, um sein Engagement im Bereich Ausdauersport weiter auszubauen. Red Bull wird die Bundesliga das ganze Jahr über unterstützen und die Athlet*innen und Teams bei jedem Stop mit einer Extra-Portion Energie an der Strecke versorgen.

27 Athlet*innen im DTU-Bundeskader für 2021

Laura Lindemann bei der WM in Hamburg - Foto: DTU/World Triathlon

Frankfurt am Main, 17.12.2020|Foto: DTU/World Triathlon | Der Bundeskader der Deutschen Triathlon Union (DTU) für die Saison 2021 umfasst 27 Athlet*innen. Diese hat der Verband für das Olympiajahr 2021 entsprechend den gültigen Nominierungskriterien in Abstimmung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) berufen. Dem Olympiakader (früher A-Kader) gehören im kommenden Jahr sechs Sportler*innen an. Neben der WM-Dritten Laura Lindemann (Potsdam) sind dies Nina Eim (Potsdam), Anja Knapp (Dettingen/Erms), Justus Nieschlag (Lehrte), Jonas Schomburg (Langenhagen) und Valentin Wernz (Saarbrücken).

Zweitstartrecht: Antragsphase startet

Zweitstartrecht: Antragsphase startet

30.11.2020 10:43 von Thorsten Eisenhofer

Ab Dienstag, 1. Dezember, kann das DTU-Zweitstartrecht für die Saison 2021 online beantragt werden. Das Zweitstartrecht ermöglicht es Athletinnen und Athleten, für einen Verein in einer der Deutschen Triathlonligen zu starten, der nicht derselbe Verein ist, bei dem sie ihren DTU-Startpass beantragt haben. Das Zweitstartrecht kann pro Saison nur einmal und nur für einen Verein beantragt werden. Für jede Saison ist ein neuer Antrag erforderlich.

Deutsche Triathlon Union veröffentlicht Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt

Deutsche Triathlon Union veröffentlicht Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt

Frankfurt a. Main, 29. September 2020 | Die Deutsche Triathlon Union (DTU) und die Deutsche Triathlonjugend haben gemeinsam ein Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt (PsG) im Triathlon veröffentlicht. Das Konzept vermittelt Grundlagen zum Thema PsG im Sport, liefert Handlungsempfehlungen und nennt Ansprechpartner*innen für Trainer*innen, Vereinsvorstände und Sportler*innen.

Mika Noodt: Entwicklungsjahr mit Ausrufezeichen

Foto: Jan Papenfuß

21.09.2020 11:34 von Thorsten Eisenhofer | Foto: Jan Papenfuß
Dass er in Saarbrücken Rang fünf – und damit seine bisher beste Einzel-Platzierung in einem Wettkampf der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga - erreicht hatte, erfuhr Mika Noodt auf der Rückfahrt von Saarbrücken nach Darmstadt. Er hatte in seinem Lauf den zweiten Rang belegt. Anschließend hatte er sich vor allem dafür interessiert, wie seine Mannschaftskollegen abgeschnitten hatten. Es ging ja noch um das, was bei einem Bundesliga-Wettkampf im Vordergrund steht, eine gute Platzierung in der Teamwertung – Darmstadt belegte am Ende Rang vier.

Luis wird Weltmeister, Lührs auf Rang zwölf

Luis wird Weltmeister, Lührs auf Rang zwölf

05.09.2020 17:53 von Thorsten Eisenhofer
Die Erfolgsserie von Vincent Luis geht weiter. Der Franzose hat sich am Samstag (5. September) nach 2019 erneut den WM-Titel gesichert. Coronabedingt wurden die Titelkämpfe dieses Jahr nicht als Serie, sondern in einem Rennen, dem Wettbewerb der World Triathlon Serie (WTS) in Hamburg, ausgetragen. Bester Deutscher wurde Lasse Lührs (Alicante) auf Rang zwölf. Youngster Tim Hellwig (Saarbrücken) überraschte in seinem ersten WTS-Rennen mit Platz 17.

 

DTU Startpass WEB Banner 2021

DTU Logo 42x75mm Neu
DTU - Pressemeldungen

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen..

Nähere Informationen zu den Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.