TVN Logo

  • Verband
  • DTU Aktuelles
  • ITU Weltcup: Nieschlag Zweiter in New Plymouth
Sonntag, 31 März 2019

ITU Weltcup: Nieschlag Zweiter in New Plymouth

ITU Weltcup: Nieschlag Zweiter in New Plymouth

31.03.2019 11:01 von Eva Werthmann
Justus Nieschlag (Saarbrücken) ist beim Weltcup der International Triathlon Union (ITU) in New Plymouth (Neuseeland) Zweiter geworden. Beim Rennen über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) setzte sich der 27-Jährige nach 56:11 Minuten im Zielsprint gegen den Lokalmatadoren Sam Ward durch. Der Australier Luke Willian (56:05) gewann das Rennen.
Nieschlag schlug damit auch den fünfmaligen Weltmeister Javier Gomez (Spanien), der auf den fünften Platz lief.

„Das war großartig. Nach dem fünften Platz in Kapstadt bin ich nun wirklich glücklich. Es war ein guter Kampf und mit Javier (Gomez) zu laufen ist immer eine Freude“, sagte Nieschlag nach dem Rennen im Interview mit der ITU.

Wernz auf Platz 6

Valentin Wernz (Saarbrücken) zeigte erneut eine starke Leistung: nach Platz 11 in Kapstadt (Südafrika) und Platz 3 in Mooloolaba (Australien) vor zwei Wochen lieferte der 24-Jährige mit Platz 6 erneut ein Top-Resultat im ITU Weltcup ab. Jonas Breinlinger schied aufgrund eines technischen Defekts aus.

Bogen siegt in Sharm El Sheikh

Bianca Bogen hat bei ihrem ersten Rennen der Saison ihren ersten Sieg eingefahren. Beim ATU Sprint Triathlon African Cup im Sharm El Sheikh (Ägypten) am Samstag (30 März) setzte sich die 20-Jährige gegen die Rumänin Antonaela Manac durch. „Das Rennen war schwer, aber ich freue mich über meinen Sieg. Das Schwimmen lief sehr gut, das Radfahren war extrem hart, weil es enorm windig war. Das Laufen lief auch gut, obwohl einem auch hier der Wind zu schaffen machte“, sagte Bogen nach dem Rennen.

 

DTU Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen