Triathlon Verband Niedersachsen e.V.
Freitag, 18 Januar 2019

Warum ich mich für TRImaS entschieden habe

Warum ich mich für TRImaS entschieden habe

Das erste TRImaS-Projekt wurde 2010 von Heino Grewe-Ibert ins Leben gerufen und umgesetzt. Die ersten Schulen rund ums Braunschweiger Land waren vom neuen Angebot des Triathlon Verbandes Niedersachsen (TVN) begeistert. Diese Begeisterung wurde schnell weiter nach außen getragen und im Laufe der Jahre bewarben sich immer mehr Schulen aus ganz Niedersachsen für das tolle Projekt

Seit 2011 bin auch ich dabei. Die Entscheidung als Teamerin mitzuarbeiten fiel mir sehr leicht. Da ich als lizenzierte Triathlon-Trainerin im Kinder- und Jugendbereich ausreichende Kenntnisse und Fähigkeiten mitbrachte und vor allem viel Spaß an dieser Arbeit habe, war mir schnell bewusst, dass dieses Projekt weiter entwickelt und fortgeführt werden sollte.

2018 habe ich dann die Projektleitung für TRImaS und ein professionelles Team übernommen. Es macht mich glücklich zu sehen, wie sich junge Menschen über den Sport weiterentwickeln, ihr Selbstbewusstsein stärken, als Team zusammenwachsen und sich gegenseitig unterstützen und motivieren. Niemand wird ausgegrenzt, „ALLE“ (insbesondere sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, sowie Kinder fremder Nationalität) sollen über TRImaS Gleichberechtigung erfahren.

TRImaS ist meine Leidenschaft und für mich eine Lebensaufgabe.

(Andrea Strunck, Trainerin Triathlon, medizinische Fitnesstrainerin, Übungsleiterin Breitensport und Prävention)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen