TVN Logo

  • Verband
  • DTU Aktuelles
  • DTU: Klausurtagung der Deutschen Triathlonjugend zum DTU-Zukunftskonzept 2020 in Halle
Sonntag, 12 Juli 2015

DTU: Deutsche Triathleten mit unglücklichen Rennen bei der EM in Genf

Unerklärlich kraft- und koordinationslos musste Lisa Sieburger das EM-Rennen aufgeben

Keine glücklichen Wettkampftage erwischten die deutschen Triathleten bei der Europameisterschaft in Genf. Im Frauenrennen musste Lisa Sieburger (Saarbrücken) wegen Atemwegs- und Koordinationsbeschwerden das Rennen aufgeben. Bei den Herren erhielt Maximilian Schwetz (Erlangen) vor dem Radfahren eine Zeitstrafe und wurde am Ende nach 1:57:40 Stunden 22., Nachwuchsmann Ian Manthey (Berlin) kam mit Magenproblemen nach 2:06:00 Stunden auf Rang 43 ins Ziel. Die Europameister sind Nicola Spirig (SUI) und David Hauss (FRA). Dahinter sicherten sich Annamaria Mazetti (ITA) und Ainhoa Murua (ESP) sowie Sven Riederer (SUI) und Kristian Blummenfelt (NOR) die Medaillen.

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 069 - 677 20 517 oder 0178 - 1479833, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DTU Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen